Architektur

Iwan Franko-Theater

Bis Anfang des 20. Jhs. war ein Teich im Garten von Mering an der Stelle des heutigen Theaters. Das zweistöckige Gebäude des Theaters wurde im Auftrag vom Impresario Nikolaj Solowzow gebaut, deshalb nannte man es das Solowzow Theater. Das geschah im Jahre 1898, die Architekten G. Schleifer und E. Bradtman.

Das Nationale Akademische Ukrainische Drama-Theater

Im Jahre 1926 wurde das Theater umbenannt: das Iwan Franko-Theater.

Im Herbst 1941 wurde das Gebäude zerstört. Das in 1950-er Jahren wiederaufgebaute Gebäude erhielt die dritte Etage.

Das Nationale Akademische Ukrainische Drama-Theater
Das Bild ist Wikipedia entnommen.

Vor dem Theater ist eine schöne Grünanlage, wo ein gusseiserner Springbrunnen im Jahre 1900 eingerichtet wurde. Früher standen die gleichen Springbrunnen fast auf jeder Kreuzung. Jetzt gibt es nur 5 solche Springbrunnen in Kiew.

Gegenüber dem Springbrunnen steht eine Bank mit dem Denkmal des berühmten ukrainischen Schauspielers Mykola Jakowtschenko. Er arbeitete im Drama-Theater und wohnte im Haus der Grünanlage gegenüber.

Das Nationale Akademische Ukrainische Drama-Theater

In der Grünanlage steht auch das Denkmal des anderen berühmten Schauspielers, Gnat Jura. Er steht in Gestalt seines Helden, des braven Soldaten Švejk.

In der Olhynska-Straße 2/1 (100 m vom Theater) im Haus mit Drachen wohnten viele berühmten Schauspieler, wie Gnat Jura, Mykola Jakowtschenko und andere.

Hinter dem Theater-Gebäude kann man das Haus mit den Chimären sehen. Das ist aber eine ganz andere Geschichte, die ich nächstes Mal erzähle.

 Die Fortsetzung kommt…