Ukrainischer Karneval Masnyzja

Im Zusammenhang mit der Trauer um die Gefallenen vom Februar 2014 im Kampf für die Freiheit der Ukraine, ist die Begehung von Masljana (Ukrainischer Karneval Masnyzja) abgesagt worden.

Ukrainischer Karneval MasnyzjaLetzte Woche vor der Großen Fastenzeit heißt „Масляна“ oder „Масниця“ – „Masljana“, „Masnyzja“, ukrainischer Karneval. Man hielt es für ein Jugend- und Frauenfest. Die Leute unterhielten sich ganze Woche sehr lustig: sie fuhren Schlitten, gingen zu Gast, organisierten Faustkämpfe und lustige Aufführungen; sie machten Eisberge (Berge aus Schnee und Eis, gefestigt mit Wasser) und Schneefestungen.Ukrainischer Karneval MasnyzjaEs gab verschiedene lustige Bräuche. Ein nicht verheirateter junger Mann kriegte von Mädels ein Holzklötzchen, als eine Mahnung, dass er noch nicht heiratete. Er sollte diesen „Schmuck“ auf dem linken Arm tragen, bis er den Mädchen ein Lösegeld nicht zahlte.Ukrainischer Karneval MasnyzjaMan bewirtete einander mit Mlynzi (russ. Blini) und Wareniki mit Quark, die mit Butter und Smetana (saure Sahne) gegessen wurden, davon stammt der Name des Festes, weil Butter im Ukrainischen „масло“ – „maslo“ heißt.Ukrainischer Karneval MasnyzjaMasnytja endete mit dem Sonntag der Versöhnung. Die Leute baten einander um Verzeihung und verziehen einander.

Ukrainischer Karneval MasnyzjaAb Montag fing die Große Fastenzeit ab.

Unter Redaktion von Lutz Otto Raue

Diese Fotos entnommen mit freundlicher Erlaubnis von Frau Zaruba Maria, Pressezentrum vom Museum (mehr unter dem Link)

Das Museum finden Sie: Mychailo Donza Str. 2.


Vergrößern