Weihnachten in Kiew: was ist wo los

Eine kurze Zusammenfassung der Weihnachtsveranstaltungen in Kiew: Weihnachtsmärkte, kulturelle Events, Ideen für Weihnachten in Kiew. Informationen werden erweitert.

Weihnachtsmarkt am Sofijska ploschtscha (Sophienplatz)

In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt zum dritten Mal am Sophienplatz statt, seitdem der Hauptplatz der Feierevents vom Maidan auf den Sophienplatz verlegt worden ist.

Wann: Das Datum der Eröffnung des Weihnachtmarktes wird präzisiert. Vermutlich ab 19. Dezember.

Weihnachtsmarkt zwischen zwei Glockentürmen

Weihnachtsmarkt zwischen zwei Glockentürmen, Winter 2015-2016

Weihnachtsmarkt am Sophienplatz

Weihnachtsmarkt am Sophienplatz, Winter 2015-2016

Weihnachtsmarkt „Die süße Stadt“ am Poschtowa ploschtscha (Postplatz)

Im vorigen Jahr hat hier „Der europäische Winter“ stattgefunden: jede ein paar Tage haben verschiedene europäische Länder ihre Weihnachtstraditionen präsentiert. Man hat mit Deutschland begonnen.

Wann: ab 15. Dezember. Quelle: visitkyiv.travel

Europäischer Winter

Europäischer Winter, Winter 2015-2016

Weihnachten Kiew

Weihnachtsmarkt am Postplatz, Winter 2015-2016

Winter im Nationalen Messezentrum „Expocenter der Ukraine“

Programmpunkte: Rodelbahnen, Winterattraktionen und die größte Eisbahn der Ukraine. Daneben sind ein Weihnachtsmarkt und die Residenz des Väterchens Frost, Ritter der Eisburg und Märchenhelden von Huljandija.

Wann: vom 03. Dezember 2016 bis 28. Februar 2017. Der Eintritt ist frei. Quelle: zyma.vdng.ua

Eiskrippe

Eiskrippe, Expocenter

Rodelbahn

Rodelbahn, Expocenter

Feierlichkeiten zum Neujahr und Weihnachten im Museum Mamajewa Sloboda

Das Museum bietet eine Mannigfaltigkeit der Veranstaltungen an. Die Residenz des Heiligen Nikolaus ist für alle ab 8 Dezember bis 28. Dezember geöffnet. Übrigens, die Post des Heiligen Nikolaus funktioniert schon seit dem 3. November.
In Mamajewa Sloboda kann man an einem Workshop in Gebäck teilnehmen, währenddessen man Backen der Kekse „Mykolajtschyk“ zur Adventszeit lernt.
Für Erwachsene wäre eine romantisch-berauschende Führung interessant, währendderer man ukrainische traditionelle Getränke kosten kann: Slywjanka (Sliwowitz), Hruschiwka (Birnenlikör), Wyschnjak (Kirschenlikör), Honigwein, Hanusiwka (Anisett), Kalhaniwka (Halgan-Wodka), Sapikanka und Warenucha.

Wann: vom 8. Dezember bis 30. Dezember. Das Datum der Events im Januar wird präzisiert. Quelle: mamajeva-sloboda.ua

Residenz der Heiligen Nikolaus in Mamajewa Sloboda

Residenz der Heiligen Nikolaus in Mamajewa Sloboda

Weinachten in Mamajewa Sloboda

Weinachten in Mamajewa Sloboda

Treffen mit dem Heiligen Nikolaus in Pyrohiw

Das Museum für Volksarchitektur und Brauchtum der Ukraine Pyrohiw lädt kleine Kiewer Bürger sowie Gäste der Hauptstadt zum ethnographischen Unterhaltungsprogramm „Treffen mit dem Heiligen Nikolaus“ ein. Auf die Besucher des Museums wartet eine interessante Führung, während der man Neujahrs- und Weihnachtstraditionen kennen lernen und sehen kann:

  • Wie haben unsere Vorfahren ihr Zuhause zu Weihnachten dekoriert?
  • Was haben sie anstelle des Christbaums ausgenutzt?
  • Welche Symbole von Weihnachten gab es früher?

Nach der Führung findet das Treffen mit dem Heiligen Nikolaus statt, der für alle Kinder Souvenirs  und leckere Geschenke vorbereitet hat.

Wann: vom 15. bis 25. Dezember.

Heiliger Nikolaus

Treffen mit dem Heiligen Nikolaus in Pyrohiw

Residenz des Heiligen Nikolaus im Höhlenkloster Lavra

Der Heilige Nikolaus begrüßt Erwachsene und Kinder freitags, samstags und sonntags sowie am 19. Dezember persönlich. Hier kann man an einem Abenteuerspiel teilnehmen und einen Brief an den Sankt Nikolaus schreiben.

Zu dieser Zeitperiode ist die Ausstellung der Künstlerin aus Lember Natalia Kuriy auf dem Territorium des Klosters zu sehen: Glaskunstwerke zum Thema Weihnachten.

Wann: vom 15. Dezember bis 30. Dezember. Quelle: kplavra.kiev.ua

Weihnachten, Natalia Kuriy

Weihnachten, Natalia Kuriy

Bildrechte: die Fotos des Autors; Expocenter, Mamajewa Sloboda, Pyrohiw – die Fotos entnommen mit freundlicher Erlaubnis des Messezentrums Expocenter, dreamkyiv.com, Mamajewa Sloboda und Pyrohiw.

Ein Gedanke zu „Weihnachten in Kiew: was ist wo los

  1. Michail Bulgakow hat vollkommen Recht!
    Bin dankbar für die Zeit in Kiew, glücklich über gewonnene Freundschaften, die auch nach 40 Jahren erhalten blieben.

    Pgh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.