Sonstiges

Bootsfahrt am Dnjepr

Ab Mitte Frühling bis Mitte Herbst kann man eine Bootsfahrt am Dnjepr unternehmen. Es gibt viele Anbieter. Die meisten Schiffe stehen nicht weit von der U-Bahn-Station Poschtowa Ploschtscha (Поштова площа). Man muss hier aus der U-Bahn aussteigen und über die Straße zum Dnjepr-Ufer gehen. Hier bieten ihre Dienstleistungen solche Anbieter wie Kievrechflot, Kiewer Flusshafen, Riverest und Rentflot.
Es gibt auch Bootsfahrten von der U-Bahn-Station Dnjepr mit dem Anbieter Hidropark. Hier muss man von der U-Bahn durch eine Unterführung zum Dnjepr-Ufer gehen. Das dauert 3-4 Minuten.
Das Angebot an Fahrten ist reich. Die kürzeste Strecke dauert 1 Stunde und der Preis startet ab 100 UAH (Stand Mai 2017). Die Fahrt zum Stausee Kiewer Meer dauert 4 Stunden und kostet ab 250 UAH (Stand Mai 2017). Am Wochenende kann man eine 6-stündige Bootsfahrt nach Meschyhirja unternehmen. Für solche Fahrt muss man sich im voraus anmelden und eine Vorkasse zahlen.
Es gibt Anbieter, die einen Fahrplan haben, aber die meisten Anbieter warten, bis das Schiff voll wird. Deshalb ist es nicht so leicht, die Zeit für eine solche Fahrt einzuplanen.

Anbei ein kleiner Fotobericht über meine letzte Bootsfahrt. ❤️

Ukrainische Fahne
Bootsfahrt
Fußgängerbrücke
Podil: Flußhafen
Podil: Kirche auf dem Wasser
Denkmal für Magdeburger Recht
Kuppeln des Höhlenklosters
Sich ausruhen…

2 Gedanken zu „Bootsfahrt am Dnjepr

  1. Nataliya führte unsere „Truppe“ von 6 Deutschen einen Nachmittag durch das Zentrum von Kiew. Sie hat uns äußerst kompetent, unterhaltsam und abwechslungsreich die Sehenswürdigkeiten Kiew´s gezeigt. Ihr Deutsch ist perfekt, und sie kennt auch sehr gut unsere Mentalität. Eine perfekte Fremdenführerin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.