Sonstiges

Symbolik in der orthodoxen Kirche: Farbe, Form und Anzahl von Kuppeln

Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale Kiew

Die Kuppel in der Orthodoxie symbolisiert den Himmel. Die Farbe, die Form und die Anzahl der Kuppeln haben eine bestimmte Bedeutung.

Farbe der Kuppeln

Die meisten Kuppeln sind vergoldet. Gold weist auf den himmlischen Ruhm hin. Goldene Kuppeln krönen Hauptkirchen und Kirchen, die Jesus Christus und den zwölf wichtigen Feiertagen gewidmet sind.

Blaue Kuppeln mit Sternen zieren die Kirchen, die Gottesmutter eingeweiht wurden, weil der Stern an die Geburt von Jesus Christus erinnert.

Grüne Kuppeln haben die Dreifaltigkeitskirchen. Grün ist die Farbe des Heiligen Geistes.

Schwarze Kuppeln sind für Klöster typisch,weil Schwarz das Zeichen des  Mönchtums ist.

Form der Kuppeln

Halbkugelige Kuppeln stehen für das ewige Reich Gottes.

Helmförmige Kuppeln sind als Symbol für den Kampf der Kirche gegen die Kräfte des Bösens.

Zwiebel- oder birnenförmige Kuppeln symbolisieren die Flamme, die der Welt das Licht der christlichen Lehre trägt.

Anzahl der Kuppeln

1 – Gott

2 – die zwei Gestalten von Jesus Christus, die himmlische und die irdische

3 – die Dreifaltigkeit

7 – die sieben Sakramente und die sieben Weltkonzile

9 – die neun Chöre der Engel

13 – der Erlöser und die zwölf Apostel

33 – die Lebensjahre des Erlösers auf der Erde

андреевская церковь
Andreas-Kirche im Andreassteig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.