Tetjana Pata

Tetjana Pata

Tetjana Pata (20. Februar 1884 Petrykiwka, Gouvernement Jekaterinoslaw – † 7. Dezember 1976, Ukrainу) war eine talentierte ukrainische Künstlerin der Petrykiwka-Malerei.

Die Petrykiwka ist ein origineller Stil der ukrainischen dekorativen Malerei. Seit 2013 gilt sie als ein immaterielles Kulturerbe der Menschheit.

Teppich (Petrykiwka-Malerei), 1926
Teppich (Petrykiwka-Malerei), 1926

Tetjana Pata wurde in einer armen und kinderreichen Familie geboren. Mit 14 verdiente sie ihr Brot, indem die junge Künstlerin Nachbarn Ofenzüge mit Blumen bemalte.

Ofen, 1913
Ofen, 1913

Frau Tetjana wurde 1913 von der berühmten Künstlerin aus Sankt-Petersburg Jewgenija Ewenbach entdeckt. Sie lud Tetjana Pata ein, nach Sankt-Petersburg umzusiedeln.Die ukrainische Künstlerin sagte ab. Sie konnte nirgendwo außer Petrykiwka wohnen, weil ihre Inspiration nur hier geschöpft werden konnte.

Truhe, 1928
Truhe, 1928

Der berühmte ukrainische Historiker und Ethnograph Dmytro Jawornyzkyj führte Tetjana Pata zum Weltruhm. Er förderte die öffentliche Anerkennung von Tatiana Patas Werken als wahre Meisterwerke der Volkskunst.

Blumenstrauß, die 1950-er
Blumenstrauß, die 1950-er

In ihren letzten Lebensjahren schuf die Künstlerin eine Reihe neuer Zeichnungen, die in das Album „Tatiana Pata“ (1973) aufgenommen wurden, gestaltete Bücher und Kunstpostkarten.

Ruschnyk (Handtuch), 1929-1930
Ruschnyk (Handtuch), 1929-1930

Bildrechte: alle Bilder sind dem Buch „Tatiana Pata“ (1973) entnommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.