Weihnachtstraditionen in der Ukraine

Veröffentlicht 4 KommentareVeröffentlicht in Sitten und Bräuche

Es weihnachtet bald. Es ist meine Lieblingsjahreszeit, weil ich den Winter mag sowie alle Winterfeste: Weihnachten, Silvester, Neujahr, altes Neujahr, Taufe des Herrn und andere. Die Weihnachtsferien in der Ukraine unterscheiden sich von den Weihnachtsferien in Deutschland: in der Ukraine begeht man Weihnachten am 07. Januar, deshalb nehmen viele Leute Urlaub nach dem Neujahr. Abweichend […]

Ukrainischer Karneval Masnyzja

Veröffentlicht Veröffentlicht in Sitten und Bräuche

Im Zusammenhang mit der Trauer um die Gefallenen vom Februar 2014 im Kampf für die Freiheit der Ukraine, ist die Begehung von Masljana (Ukrainischer Karneval Masnyzja) abgesagt worden. Letzte Woche vor der Großen Fastenzeit heißt „Масляна“ oder „Масниця“ – „Masljana“, „Masnyzja“, ukrainischer Karneval. Man hielt es für ein Jugend- und Frauenfest. Die Leute unterhielten sich ganze […]

Wsejida

Veröffentlicht Veröffentlicht in Sitten und Bräuche

„Wsejida“ –  „Всеїда“, so heißt vorletzte Woche vor der Großen Fastenzeit heißt, was im Ukrainischen „alles essen“ bedeutet. Das war letzte Woche vor der Fastenzeit, wenn man Fleisch essen konnte. Das Hauptgericht am Sonntag dieser Woche war „холодець“ – „Cholodez“ (im Deutschen – Sülze) Seit diesem Tag (im Volksmund – Sonntag des Fleischverzichts) begann die Woche, […]

Iwan-Kupala-Fest

Veröffentlicht Veröffentlicht in Sitten und Bräuche

Das Iwan-Kupala-Fest ist ein traditionelles ukrainisches Fest, die man in der Nacht vom 06. auf 07. Juli feiert. Ursprünglich war das Fest mit der Sommerwende verbunden und man feierte ihn am 24. Juni alten Stils. Es war ursprünglich ein heidnisches Fest der Verehrung der Sonne, Natur und des Wassers. Das gleiche Fest feiert man in […]

Pfingsten

Veröffentlicht Veröffentlicht in Sitten und Bräuche

Am 50. Tag nach Ostern, der Hellen Auferstehung Christi, begeht die Orthodoxe Welt Pfingsten, einen der bedeutendsten Feiertage des christlichen Kalenders. Im Feiern dieses Festes kann man viele vorchristliche bzw. heidnische Traditionen erkennen. So z. B. schmückten die Menschen ihre Häuser mit Lindenzweigen, Blumen und Blumenkränzen, sie bestreuten den Fußboden mit duftenden Gräsern. Auf solche […]