Museen

Oldtimer-Museum in der ehemaligen Residenz von Janukowitsch

Oldtimer
Das Oldtimer-Museum befindet sich in einer zweistöckigen Garage am Rande der Residenz Meschyhirja (in der Nähe des Hubschrauberlandeplatzes und der Tankstelle) und umfasst Motorräder, Pkws und Lkws (46 Einheiten).

Jedes Exponat hat einen Schild mit dem Namen des Autos und einer kurzen, jedoch nicht immer korrekten Beschreibung. Die meisten Autos gehören, laut diesen Schildern, nicht Viktor Janukowitsch persönlich, sondern einem Unternehmen „Kievuniversalservis“, Privatpersonen oder Automuseen.

Der Zustand aller Modelle ist, der Meinung eines Laien nach, ist sehr neuwertig. Es gibt ein allgemeines Gefühl der Teuerung und Exklusivität. Aber in der Tat ist dies nicht wahr.

Der Auto-Restaurator Yuri Herasymchuk behauptet, die Gerüchte über den hohen Wert der Sammlung sind übertrieben. Dies ist eine gute Sammlung der sowjetischen Autoindustrie, aber der Gesamtwert überschreiten nicht eine Million Dollar. Und der Experte für Oldtimer, Vladimir Vinnik (Autor von Artikeln, Büchern und Fernsehsendungen zu diesem Thema) findet die Ausstellung sehr geschmacklos: „Seltene Modelle sind mit Konsumgütern gemischt, alles wurde chaotisch gesammelt.“

Dampf Kraft Wagen

GAZ

Impala

Mercedes

SIL

Bildrechte: Marco Heil

Unter Redaktion von Marcus Lebe

Ein Gedanke zu „Oldtimer-Museum in der ehemaligen Residenz von Janukowitsch

  1. Einfach wunderbar. Viele sehenswerte Oldtimer und Youngtimer. Interessant waren auch die Informationen zu den Fahrzeugen. Auf Tafeln u.a. Historie, gebaute Stückzahl, damaliger Preis und heutiger Schätzwert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.